St. Antville



Das Ministerium für Wahrheit gibt bekannt:

" .. In Zeiten der Informationsflut haben [die Presseverlage] eine Filterfunktion und helfen Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.
Eine Veröffentlichung in einer bestimmten Zeitung oder Zeitschrift ist ein Gütesiegel
.. Presseverlage bürgen für eine besondere Qualität der von ihnen veröffentlichten Artikel .. "

Diese Aussage ist autorisiert von Zensor Z-1984/Berlin/KA

Dienstag, 05. Juni 2018

Nachdem ich kürzlich schon darauf verwiesen hatte, dass es eine Wahnidee ist jeder Mensch könne Alles erreichen*, möchte ich heute in Bezug auf das obige Zitat noch einen Schritt weiter gehen.

Es gibt ja seit ein paar Jahren vermehrt Demonstrationen vor allem gegen die angebliche 'Überfremdung', die in Wahrheit keine ist, weil zwei Asylsuchende pro einhundert Einwohner nun wahrhaftig keine Bedrohung darstellt.
Wir werden auch nicht überrollt, und unserer Gesellschaft droht eher Gefahr von übereifrigen Politikern die ohne Sachverstand Dinge verabschieden die nie hätten verabschiedet werden dürfen.

Wir lernen also aus dem obigen Zitat:
Menschen, die 'stehen bleiben', nichts mehr dazu lernen wollen (oder können!) verlernen so glücklich und fröhlich zu sein - und sie projizieren ihre miese Stimmung auf leicht erkennbare schwache Anteile des Staates und der darin wohnenden Menschen.

Wie soll man damit umgehen?
Soll man solche Menschen ignorieren, bedauern oder den Versuch unternehmen ihnen wieder Lebensfreude zu geben, und wenn letzteres, dann wie?

Was meinen Sie?
 
 

_

 * Es gibt 'unüberwindliche' Grenzen ....
 

... Comment

Ach Sie haben mich mit ihrem Beitrag immerhin schon wachgerüttelt. Habe einen iq Test online gemacht das war verheerend.. aber jetzt lerne ich gerade. Glaub mit Strenge und Realismus ist der eine oder andere schon zu erreichen. Im Standard ist auch ein Artikel über das Thema. Lernen muss nicht Spaß machen obwohl es das eigentlich tut. Am Ende der Anstrengungen.

Heute erst gedacht: auch das Arbeiten ist kein Tag am Meer. Da wird viel falsch vorgegaukelt.

Wohlfühlen zahlt keine Miete, keine Löhne, keine Steuern. Aber ein sehr spannendes Thema! Wie kann man Menschen erreichen die sich fest gebissen haben in einem Zustand von vor 10-20-30 Jahren. Eigentlich weiß ich es nicht.

... Link

IQ-Tests sollen stets 'non-verbal' sein, sonst taugen sie nichts und außerdem müssen sie auf den jeweiligen Kulturkreis abgestimmt sein aus dem die Geprüften stammen - und selbst dann gibt es eine Fehlermarge von mindestens ± 10%. Man sollte dem nicht sklavisch ergeben sein, denn daneben zählen auch emotionale und praktische Fähigkeiten. Sie machen nicht immer, aber häufig rein intellektuelle Defizite wett.

Lernen ist mindestens dann effektiver wenn es Spaß macht - und wenn nicht sollte sich die lernende Person immer für die Anstrengung 'belohnen'. Sofern ein umfangreiches Pensum zu erledigen ist sollte es in kleinere Abschnitte aufgeteilt werden damit man schnell Erfolg(e) erzielt. Zu weit gesteckte Ziele beim Lernen machen 'lernmüde' und das ist kontraproduktiv.

Arbeit die zugleich Erfüllung und Zufriedenheit bringt ist natürlich die beste Variante, aber, da stimme ich zu, sicher nicht die Norm. Oft ist es allerdings nicht die Art der Arbeit die man tut, sondern das Unvermögen des Managements loszulassen und auf die Fähigkeiten der Mitarbeiter zu vertrauen. Ich denke da an das Sprichwort "Der Fisch stinkt vom Kopf her!"

... Link

Sie haben völlig recht. Manchmal glaube ich das ist auch gesellschaftlich so: wird viel überwacht, entsteht viel Unmut und kaum Motivation. In Rechnungswesen lernte ich noch: 'Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.' Aber Selbstwirksamkeit ist unbezahlbar im Vergleich zu dem einen oder anderen (dazu völlig menschlichen) Fehler. Aus dem man bekanntlich lernen kann. Dem Mitarbeiter zu vertrauen ist die wichtigste Führungsaufgabe, neben Freundlichkeit und Stärke.

... Link

Diese Menschen mit Überwachungswahn handeln nach meiner Erfahrung oft nach dem Motto "Was ich selber denk' und tu' das trau ich auch den Andern zu!" - was uns einen tiefen Einblick in deren Psyche bietet (Unbeabsichtigte Selbstoffenbarung der Betroffenen).

Und soooo viele Politiker darunter, aha!

Freundlichkeit verstehe ich, aber was ist mit "Stärke" gemeint? Die Fähigkeit Druck von oben auszuhalten & nicht einzuknicken? Oder eher "fachliches Können"? Oder ...?

... Link

Ja Stärke ist recht schwammig. Meine wohl eher die Fähigkeit ohne hick Hack zu kommunizieren, frei von persönlichen Projektionen. Eine gewisse Selbstsicherheit in der Position die man inne hat.

... Link

Danke für die Erweiterung, jetzt ist es klar.

Daran mangelt es bei vielen Vorgesetzten und das hat zur Folge, dass wir in vielen Unternehmen nur Mittelmaß sehen:
Aus Angst um Konkurrenz (um die eigene Position) von unten werden nicht die Besten gefördert, sondern jene, die keine Gefahr darstellen.
Das Ergebnis ist Frust bei den Leistungsträgern und für das Unternehmen ist es ein Hemmschuh ....

Übertragen auf die Thesen im Artikel heißt das: Mittelmäßige Politik / Politiker werden es nicht schaffen die Massen abzuholen und ihnen Perspektiven aufzuzeigen - sie sind daran auch gar nicht interessiert, denn sonst könnte ihre Machtstellung wackeln. Besser informierte Bürger glauben nicht jedes Wort unbesehen, sie müssen überzeugt werden.
Das geschieht allerdings nicht dadurch, dass man eine nicht vorhandene Gefahrt ausruft und dagegen 'Schattenboxen' betreibt. Diese Fixierung auf Zuwanderung und Ausländer ist schon lange überproportional zur tatsächlichen Dimension.

Möglicherweise ist die Lösung ungeschönte, brutale Wahrheit. Und eine andere Thematik.

... Link

Ich fände ja die Thematik 'Besitz und Verdienstobergrenzen' spannend. Alles ist endlich, das Leben, die Resourcen, sogar die Einheit ICH hat Scheitel und Sohle und ist nicht grenzenlos.. aber für monetäre Angelegenheiten gilt: nach oben offen. da bemühe ich auch mal ein Sprichwort: 'Wer für alles offen ist kann auch nicht ganz dicht sein.' Die Ungleichheit wächst, der Wohlstand der Armen zwar auch aber 1. nicht überall weltweit und 2. ist Ungleichheit soferne sie nicht natürlichen Gesetzen folgt ein realtiver Unfriedenstifter. Ich meine, was kann schlimmeres passieren als die Nationalisten weltweit gerade? Und zu sagen: realitätsfern, Utopie! ist auch lächerlich, irgendwie. Aber naja...

... Link


... Comment

Online for 2792 days
 
 
Last modified:
15.10.18 03:57
Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
August
Letzte Änderungen
Kopf runter - und jetzt
Kopf wieder drauf setzen? Frau Nahles von der SPD, glücklos...
Mr.Yoda, 15.10.18 03:57
Hallo & guten Tag ....
Mr.Yoda, 31.08.18 23:20
Vom "Wissen" und von "Unwissenheit"
Diese zwei Zitate fassen sehr knapp und doch erhellend das...
Mr.Yoda, 23.08.18 14:18
Die CSU-Dreifaltigkeit .... ....
besteht nicht aus Personen. → Was ich darunter verstehe
Mr.Yoda, 24.07.18 16:50
Scheinheilige Scheinheiligkeit ...! Unter dem
Deck­man­tel der RELIGION wer­den eigene Inter­es­sen einer Per­son ver­folgt .......
Mr.Yoda, 18.07.18 03:30
Von ausländischen Besserwissern ....
.... und was denkt er besser zu wissen? Das lesen Sie...
Mr.Yoda, 14.07.18 03:50
Singlemutter & "Wunschkind" - Erörterung
eines Paradoxons Wir sind es ja mittlerweile gewohnt, dass, wie...
Mr.Yoda, 10.07.18 21:02
Warnung aus der Zukunft für
unsere Gegenwart? Orwell hat eine Dik­ta­tur von "Big Bro­ther" in...
Mr.Yoda, 07.07.18 10:40
Wo lag ATLANTIS und wer
sind die ATLANT(I)ER gewesen? Vor ein paar Tagen las ich...
Mr.Yoda, 05.07.18 15:27
Alt & Jung ....
.... unter einem Dach? Ob das gut oder schlecht ist wird...
Mr.Yoda, 30.06.18 10:48
Deutsche Ordnung stirbt zuletzt Sie
woh­nen in einer ange­mie­te­ten Woh­nung und ken­nen, liebe Lesende, alle...
Mr.Yoda, 27.06.18 03:31
Wenn man nicht so viel
Salz dauernd isst, kann man Geschmacksunterschiede bei den Salzen...
bubo, 26.06.18 05:29
Salz Che­misch betrach­tet ist "Salz"
stets iden­tisch zusam­men­ge­setzt, näm­lich aus Natrium und Chlo­rid. Es kommt...
Mr.Yoda, 25.06.18 00:50
Unterschiede Neh­men wir ein ganz
ein­fa­ches Bei­spiel. Zwei Men­schen, der eine 1,90m groß, der andere...
Mr.Yoda, 21.06.18 23:01
Beschwerde Es beschwert sich eine
Blog­ge­rin per Vlog über unver­schämte und belei­di­gende Kom­men­tare auf ihrer...
Mr.Yoda, 18.06.18 10:12
Die Vergewaltigung .... ....
einer 14-jährigen durch einen Asylbewerber, der zuvor schon polizeiauffällig war, ist...
Mr.Yoda, 14.06.18 00:23
G E N U G
. . . ! In dieser Woche habe ich ca....
Mr.Yoda, 08.06.18 22:24
Ich fände ja die Thematik
'Besitz und Verdienstobergrenzen' spannend. Alles ist endlich, das Leben,...
liuea, 08.06.18 08:11
Danke für die Erweiterung, jetzt
ist es klar. Daran mangelt es bei vielen Vorgesetzten...
Mr.Yoda, 07.06.18 21:43
Ja Stärke ist recht schwammig.
Meine wohl eher die Fähigkeit ohne hick Hack zu...
liuea, 07.06.18 19:43
Diese Menschen mit *Überwachungswahn* handeln
nach meiner Erfahrung oft nach dem Motto "Was ich...
Mr.Yoda, 07.06.18 18:04
Sie haben völlig recht. Manchmal
glaube ich das ist auch gesellschaftlich so: wird viel...
liuea, 07.06.18 14:21
IQ-Tests sollen stets 'non-verbal' sein,
sonst taugen sie nichts und außerdem müssen sie auf...
Mr.Yoda, 06.06.18 00:49
Ach Sie haben mich mit
ihrem Beitrag immerhin schon wachgerüttelt. Habe einen iq Test...
liuea, 05.06.18 17:10
Manche mögen's 'doof' ...!
Nachdem ich kürzlich schon darauf verwiesen hatte, dass es eine Wahnidee...
Mr.Yoda, 05.06.18 16:25