St. Antville



Das Ministerium für Wahrheit gibt bekannt:

" .. In Zeiten der Informationsflut haben [die Presseverlage] eine Filterfunktion und helfen Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.
Eine Veröffentlichung in einer bestimmten Zeitung oder Zeitschrift ist ein Gütesiegel
.. Presseverlage bürgen für eine besondere Qualität der von ihnen veröffentlichten Artikel .. "

Diese Aussage ist autorisiert von Zensor Z-1984/Berlin/KA

Montag, 05. März 2018
Verdammt stolz - zu Recht ...?

Heute im Newsletter von "correctiv" ist folgendes zu lesen:

Bei der Diskussion und Abstimmung über die Regierungsbeteiligung haben die SPD-Genossen und Genossinnen gezeigt, dass es die Demokraten in unserem Land gibt. Und darauf kann jeder von ihnen verdammt stolz sein.

Schön wär's wenn es wahr wäre ...!

Doch bedauerlicherweise stimmt die Aussage nicht.
Mindestens nicht im Kern.
Es ging lediglich darum Ja oder Nein zur Koalition zu sagen.

Die SPD-Mitglieder hatten eine Wahl zwischen zwei Übeln. Sie standen mit dem Rücken an der Wand, zwischen Skylla und Charybdis weil sie nur das Ergebnis, nicht über die Inhalte abstimmen konnten.

Das als Triumph der Demokraten zu benennen
ist eine Umkehr der Wahrheit.

Parteien werden von kleinen Zirkeln geführt. Die sind aus den regionalen Zirkeln hervorgegangen. Wie dort die Kandidaten 'gekürt' werden folgt einem bewährten Muster der "Meinungsbildung" wie sie in Gruppenveranstaltungen benutzt werden:

Vorschläge werden gesammelt, Alles wird aufgeschrieben, dann wird 'priorisiert', das bedeutet, es werden davon die Themen weiter verfolgt, die eine Mehrheit der Stimmen bekommen.

Das hat zwei wesentliche Fehler, oder beinhaltet Manipulationsmöglichkeiten:

Der erste Fehler ist, dass es den Moderatoren möglich ist Themen zu steuern, indem sie entweder Vorschläge selbst einbringen oder solche Themen an bevorzugte Stelle bringen die in ihr Konzept 'passen'.
Nehmen wir an es seien 12 Punkte genannt worden, dann werden allerdings nur 5 Themen weiter verfolgt, im Ergebnis fallen demnach mehr als die Hälfte der von der Basis gewünschten Diskussionspunkte weg.
Begründet wird das dann als notwendige Straffung und Konzentration auf das Wesentliche.

Das passiert ebenso auf den folgenden Ebenen - und das Ergebnis ist nicht mehr demokratische Teilhabe sondern von oben gesteuerte Manipulation.

So geht es auch im Gerangel um Personen.
Was herauskommt ist Mittelmaß, jede/ -r extreme (von diesem Mittelmaß) abweichende Diskussiongedanke oder Kandidat / -in wird mit dem Hinweis auf die Notwendigkeit einer Beschränkung des Themenspektrums abgeschmettert.

239.000 Mitglieder von 463.722 stimmberechtigten Mitgliedern* bestimmen also über eine neue Regierung. Von ca. 82 Millionen Bürgern, von denen wiederum rund 61,5 Millionen wahlberechtigt sind. Da sind die abstimmungsberechtigten SPD-Mitglieder so in etwa 0,38% der Bevölkerung. Das alleine - ganz abgesehen von den sonstigen hier diskutierten Punkten - ist schon ein wesentlicher Aspekt der die Aussage der Kanzlerin " .. Ich gratuliere der @spdde zu diesem klaren Ergebnis und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zum Wohle unseres Landes .. " grotesk erscheinen läßt.

--------------------------------------------------------------


  • Abgegebene Stimmen: 378.437,
    davon wirksam abgegebene Stimmen: 363.494.
    Mit Ja stimmten 239.604 Mitglieder (66,02 Prozent),
    mit Nein 123.329 Mitglieder.
    Die Beteiligung lag bei rund 78 Prozent.

     

... Comment

Online for 2638 days
 
 
Last modified:
20.05.18 22:59
Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
März
Letzte Änderungen
Getroffen .... Gestern war ich
nochmal einkaufen, Zutaten für ein besonderes Gebäck, das ich gern...
Mr.Yoda, 20.05.18 22:59
Verdammt stolz - zu Recht
...? Schön wär's wenn es wahr wäre ...! Doch bedauerlicherweise...
Mr.Yoda, 05.03.18 11:54
Männer, so'ne und so'ne ....
Wahrscheinlich ist es das Beste, ich fange mit einem Beispiel...
Mr.Yoda, 28.01.18 13:37
Arme Würstchen .... .... ohne
nennenswerten Unterstützerkreis geht man hierzulande rasch an. Da wird nicht...
Mr.Yoda, 11.01.18 22:39
BlindShell - eine gute Idee
wurde totkommerzialisiert ....   Diese Entwicklung wurde zunächst auf serienmäßig...
Mr.Yoda, 30.12.17 21:50
Mein "Spruch des Jahres" [für
2017] Die EU-Glyphosat-Entscheidung - herbeigeführt durch ein "Ja" des CSU...
Mr.Yoda, 29.11.17 03:04
Wie Frau G verschwand ....
Herr W stand von seinem Computersessel auf und schaute sich...
Mr.Yoda, 18.11.17 22:36
Unser "09.11." .... Nicht etwa,
dass ich die Tragödie der Anschläge in den U.S.A mit...
Mr.Yoda, 09.11.17 22:26
Von "Beleidigungen"
Wie schon früher angemerkt besteht bei vielen Menschen die irrige Annahme man müsse...
Mr.Yoda, 23.10.17 02:59
Gegen-Musik Der Herr bloedbabbler hat
Recht - wenn Edith Piaf dransteht [" .. her voice...
Mr.Yoda, 11.10.17 02:27
Wahl (II) – (Bundestagswahl 2017)
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte .... es fehlt...
Mr.Yoda, 25.09.17 13:13
Wahl - automatisierte "Entscheidungshilfe" (Bundestagswahl
2017) Die bessere Variante scheint mir aber zu sein nach...
Mr.Yoda, 31.08.17 13:54
So muß es gemacht werden
...!   Quelle des Bildzitates   Übersetzung Wir Isländer schätzen...
Mr.Yoda, 24.08.17 12:27
» Trumpismus «
TRUMPISM [»Trumpismus«], die neue religiös-amerikanische Bewegung, kann nicht mit Logik oder Vernunft...
Mr.Yoda, 25.07.17 02:03
Durchschaubarkeit   Da
müssen doch die Regierungsparteien in der letzten Woche etwas verkehrt verstanden haben...
Mr.Yoda, 26.06.17 01:37
bungt und aus Nur mal
so hervorgehoben. Da brauchen wir uns nur anzusehen was passiert...
Mr.Yoda, 17.06.17 02:29
Halluzinationen 1
“ .. Everywhere I go, every town I visit, you don’t see any...
Mr.Yoda, 01.06.17 01:39
.... keine Satire ...!
https://www.freitag.de/autoren/danzig33/menschenrechte-in-guten-haenden-bei-uno-1 http://www.br.de/puls/themen/welt/uno-waehlt-saudiarabien-in-kommission-fuer-frauenrechte-100.html https://hpd.de/artikel/neues-mitglied-im-rundfunkrat-des-hessischen-rundfunks-14392 .... und zum Abschluß noch ein Cartoon...
Mr.Yoda, 08.05.17 18:36
Ostern. "Frohe Ostern ...?"
Obiges Zitat aus: Räuberpistole Ostergeschichte [via hdp | Humanistischer Pressedienst ]...
Mr.Yoda, 13.04.17 22:42
Volksweisheiten ....    
Was wir als Unglück oft beweinen Wird später uns als Glück...
Mr.Yoda, 06.04.17 10:48
Der neue Herr Bundespräsident ....
22.04.2016: Stel­len Sie sich mal eine Poli­tik in Deutsch­land ohne...
Mr.Yoda, 26.03.17 00:34
Niemand hat die Absicht ....
Ohne Debatte, wieder mal in Hinterzimmern ausgeklüngelt und bisher der...
Mr.Yoda, 07.03.17 00:09
Erdogan ante portas ..?! Sodann
sollte an den Schah-Besuch 1967 erinnert werden, ein ähnliches Politikum,...
Mr.Yoda, 23.02.17 21:40
"Fremde"
Der Ausländeranteil an der Wohnbevölkerung der Bundesländer ist sehr unterschiedlich: Während beispielsweise in NRW...
Mr.Yoda, 10.02.17 02:21
Die Biologie und die extremen
Ideologien Als Biologen ist es uns fremd Grenzen bei Fragen...
Mr.Yoda, 22.01.17 03:18