St. Antville



Das Ministerium für Wahrheit gibt bekannt:

" .. In Zeiten der Informationsflut haben [die Presseverlage] eine Filterfunktion und helfen Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.
Eine Veröffentlichung in einer bestimmten Zeitung oder Zeitschrift ist ein Gütesiegel
.. Presseverlage bürgen für eine besondere Qualität der von ihnen veröffentlichten Artikel .. "

Diese Aussage ist autorisiert von Zensor Z-1984/Berlin/KA

Mittwoch, 18. Januar 2017
Revisited: Wozu die EU verkommen ist und warum das geändert werden muß ....

.. die EU in ihrer jetzigen Form ist undemokratisch und liegt an der Leine neoliberaler Wirtschaftsmagnaten, Finanzspekulanten und Großkonzernen – sprich des Kapitals! Die Kommission beispielweise untersteht NICHT dem Europaparlament und wird auch nicht von diesem ernannt! Solange da nur eine halbe Sache gemacht wird und solche Dinge wie mit Griechenland oder auch Spanien und Portugal laufen – also eine unsoziale Sparpolitik auf Kosten der einfachen Leute gemacht wird, um Banken, Superreichen und Großkonzernen ein Weitermachen wie bisher zu ermöglichen, wird das mit der EU nichts (mehr) und diese wird sich, so vermute ich, in Bälde zerlegt haben!

[Quelle]


Die Regelungswut in Kleinigkeiten - ohne hinreichende Begründung oft als willkürlich und schikanös empfunden - trägt zusätzlich dazu bei die gesamte Konstruktion zu diskreditieren. Dies ist ein Grund dafür, warum "Brexit" erfolgreich war. Ganz davon abgesehen, dass die Besonderheiten und Empfindlichkeiten der britischen Gesellschaft von den Kontinentaleuropäern schon immer mit Amüsement oder sollte es besser heißen "augenzwinkernder Distanz" beobachtet werden.  113

 

Nicht zu unterschätzen ist außerdem der Einfluß der U.S. Außenpolitik: Sie kann kein Interesse an einem 'starken' Europa haben, das sowohl zahlenmäßig wie von der Wirtschaftsleistung den U.S.A weit überlegen ist. Ein weniger starkes Europa als Verbündete der Amerikaner, um deren Interessen zu unterstützen, gegen die wachsenden Blöcke Indien / Südost-Asien und China eine geballte Allianz zu setzen, das wird allerdings dort als nützlich angesehen.

Ansätze für eine Änderung in Richtung "echter" Demokratie der EU gibt es schon genug von den verschiedensten Seiten - den Stillstand verantworten jene Staaten deren Vertreter jetzt die dicksten Krokodilstränen über den Austritt der Briten weinen:

Frankreich, Deutschland und die Benelux-Länder.

Weil sie die Veränderung fürchten wie der Teufel das Weihwasser. Da bleibt wenig Hoffnung. Interne Probleme der EU und die Unfähigkeit wirkliche Demokratie zuzulassen sind nichts als ein Spiegelbild der Verhältnisse in jedem dieser Länder. Es ist als ob ein Mann mit jedem Bein auf einem anderen Boot stünde - wohl wissend, welche Gefahr dabei entsteht ins Wasser zu fallen - sich aber nicht entschließen kann welches der Boote das Richtige für ihn ist.

Sollte die EU TTIP² tatsächlich in der bisher bekannten Form zustimmen ist das ihr endgültiger Untergang, denn dann werden Länder die das nicht wollen alles unternehmen um sich aus dem Verbund zu lösen. So, wie es im Zitat oben angedeutet wird.

° Quelle Abbildung

° update °
(27062016; 10:30h)
Siehe hierzu folgenden Text (Ausschnitt):

114
Quelle / Die Linke, die EU und ein alter weißer Mann
 
 
² Da ja mittlerweile die Gespräche lediglich ruhen ist nicht abzusehen, wie sich das entwickelt - allerdings bleibt zu befürchten, dass wenn nicht "TTIP" genannt ein ähnlicher Anlauf kommen wird ....

[Erstveröffentlichung: 27. Jun 2016 @ 01:24h]
 

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Donnerstag, 05. Januar 2017
Die Telekom


update (09-01-2017)
 
Stellen Sie sich folgende Situation vor:
Sie sind im Ausland und haben zwei Telefone dabei ....

Das Erste ist ein smartphone mit einem Telekom-Vertrag, all-net-flat und zusätzlich einer Leistung die sich "travel-and-surf" nennt. Mit der können Sie dieses Telefon im Ausland wie im Inland nutzen - zu gleichen Bedingungen.

Das Zweite ist ein 'prepaid'-Telefon, auf dem ca. 17,- € Guthaben sind. Dies Telefon ist ihre "Reserve", als Absicherung, damit Sie noch telefonieren können wenn die SIM-Karte des smartphone ausfallen sollte [was in einem Betriebsjahr schon zweimal passiert ist (!)].
Außerdem senden ihnen die Geldinstitute auf dieses Telefon die TAN-Nummern für das Telefon-banking.

Nun tritt der Fall auf, dass das smartphone die SIM-Karte nicht mehr erkennt - und Ihnen die Nachricht auswirft "Keine SIM-Karte" - obwohl sie darin steckt und Sie nichts, aber auch gar nichts seit der letzten Nutzung mit dem Telefon gemacht haben. Es lag nur so da.

Ich habe dann das Ersatz-Telefon mit der 'prepaid'-Karte genommen und mit der "Service-hotline" telefoniert. Nach einer dreiviertel Stunde hatte ich den ersten Menschen am Apparat, und wurde dann noch dreimal weitergeschaltet.

Danach war dann nicht nur das smartphone tot, sondern auch das Telefon mit der 'prepaid'-Karte. Da vermutet der Laie: Das liegt daran, dass das Gespräch mit der "hotline" das Restguthaben völlig aufgebraucht hat .... war ja ein Auslandsgespräch.

Das alles passierte zwei Tage vor Heilig Abend, am 22.12.2016. Laut "Murphy's Gesetz" ist das ja nicht verwunderlich, denn solche Kalamitäten passieren immer dann, wenn es am wenigsten paßt ....

Heute - wir schreiben den 05.01.2017 - kam die Ersatz-SIM-Karte an.

Wie sich herausstellte haben die schlauen Mitarbeiter der Telekom die 'prepaid'-Karte - die ja völlig in Ordnung war! - gesperrt und eine neue SIM-Karte als Ersatz geschickt.

Die smartphone-Karte ist immer noch nicht nutzbar.

Auch der Versuch sie in das andere Telefon zu legen (nachdem nun ein passendes Rähmchen mit der neuen Karte zur Verfügung war) brachte nichts, bzw. die Nachricht °°SIM-Karte abgewiesen°°.

Ach ja, falls Sie sich wundern warum das mit dem Kartentausch so lange gedauert hat:
Die Telekom, fast weltweit tätig, kann SIM-Karten nicht ins Ausland verschicken. Glücklicherweise bin ich ja kein "single" - und so hat meine Frau den Brief der Telekom weitergeschickt ins (EU-) Ausland ....


°update°
[09.01.2017]
Heute habe ich erneut bei der hotline angerufen - und nach einer kurzen Schleife mit einer artifiziellen Intelligenz (die meine Telefonnummer wissen wollte und was denn wohl mein Anliegen sei) - sprach ich mit einer Mitarbeiterin die nicht nur freundlich war, sondern auch schnell verstand was zu tun ist.

Die neue SIM-Karte ist unterwegs.

"Aller guten Dinge sind drei!" sagt der Volksmund - nun will ich hoffen, das trifft auch auf SIM-Karten zu und diese hält jetzt ewig ....

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Freitag, 16. Dezember 2016

 

Zuerst - das ist das Wesen der Exponentialkurve - ist der Anstieg kaum sichtbar, verläuft fast parallel zur x-Achse. Gegen Ende allerdings erfolgt der Anstieg rasant.

Dazu gibt es ein Beispiel, das ich immer wieder sehr eindrucksvoll finde, weil es demonstriert, wie "unerwartet" das abläuft. Es sprengt unsere im Normalfall vorherrschende Vorstellung von linearen Verläufen und ist für Laien verblüffned, ja sogar zweifelhaft.

Wissenschaft ist nicht zu diskutieren.
Das fällt den vielen Laberköpfen schwer zu verstehen.
Einfaches Beispiel: Die Erde ist rund.
Dadurch, dass diese Tatsache von manchen Menschen bezweifelt wird - weil sie meinen keine Krümmung der Oberfläche erkennen zu können - ändert sich NICHTS am Wahrheitsgehalt des wissenschaftlichen Befundes. Diskussion hin oder her bleibt er wahr, auch wenn es manchen nicht gefällt ....
 
Genauso wird die Erwärmung der Exponentialkurve folgen. Bis zu einem Punkt, an dem mit allen Mitteln der Technik die uns zur Verfügung stehen keine Umkehr mehr erzwungen werden kann.

Spätestens dann werden die Erwärmungsleugner erkennen, dass sie sich verrannt und deswegen geirrt haben. Hoffentlich leben möglichst viele von ihnen noch um das Ergebnis ihrer Ignoranz zu erleben.
 

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Samstag, 05. November 2016
"point of no return"

Da unsere Gesellschaft nur noch Meinung und schönen Schein als Maßstab haben will, Wissen und Fakten sind sowas von 'out', sind viele meiner früheren Beiträge völlig nutzlos.

Fachleute warnen seit vielen Jahren und mahnen zur Umkehr von stetig wachsendem Ressourcenverbrauch hin zu ökologisch vertretbarem Konsum.

Da jedoch Geld die Welt regiert sind Versuche fundiertes Wissen zu verbreiten und die Mahnungen & Warnungen vor dem "point of no return" [in biologischen Systemen, also ökologisch, auch als "umkippen" bezeichnet] fruchtlos zwischen all den Petitessen des Alltags untergegangen - oder werden geflissentlich ignoriert, weil sie den "life style" in Unordnung bringen wenn man anfängt darüber nachzudenken.

Das folgende Video - eineinhalb Stunden die sich lohnen! - ist via "youtube" eingebunden. Sollte es dort nicht mehr verfügbar sein habe ich eine Kopie auf meinen webspace geladen die => HIER abgerufen werden kann. Da es ca. 750 MB sind kann es etwas dauern bis es von dort abspielfertig geladen ist.


 
 
Ansonsten verweise ich auf die "Rangliste",
in der einige lesenswerte Artikel zu finden sind.
 

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Samstag, 29. Oktober 2016
Zufriedenheit

Haben Sie in der (gerade) ausklingenden Woche von der "Zufriedenheitsstudie" gehört? Und von den tollen Ergebnissen der Bürgerbefragung
[" .. die Frage, wie es sich in Deutschland gut leben lässt .. "] in soundsovielen Veranstaltungen mit Politikern, die wissen wollten wie "das Volk" denkt und was es sich wünscht?

Schon die Frage suggeriert "Es geht uns gut, sag' ja nicht das Gegenteil" - aber da mag ich ein anderes Sprachverständnis als die Veranstalter haben. Außerdem bin ich bei solcher Art Veranstaltung immer skeptisch, denn in Betrieben werden sie genutzt um die Belegschaft zu manipulieren .... Politiker tun sowas ja fast nie ..?!

Da komme ich jetzt daher und behaupte: Alles Alibi-Veranstaltungen und die Politik schert sich einen feuchten Kehricht darum was "das Volk" denkt ....

Denn es geht schon mit den Gesprächsrunden los:
Je nachdem in welcher Einkommens- und Lebenssituation die Eingeladenen stehen werden ihre Bedürfnisse sein. Wer nicht genug zu essen hat - und deswegen zur Tafel geht - interessiert sich nicht für solche Veranstaltungen und wird dazu auch nicht eingeladen, denn selbst der Politiker aus Hintertupfing weiß, dass diese Art von "Volk" nicht zufrieden sein kann.

Fragt man dagegen jene Menschen, von denen oft behauptet wird sie seien "die Mitte der Gesellschaft" - also biederer Durchschnitt mit Reihenhaus und VW - dann fallen die Antworten bestimmt ganz anders aus, weil diese Leute nicht um ihre Existenz fürchten müssen. Kein Wunder also, wenn Bedürfnisse wie "sicherer Arbeitsplatz", "Gesundheit", "Friede" genannt werden.

Der sogenannte „Glücksatlas 2013“ der Deutschen Post (mittlerweile gibt es einen neuen Glücksatlas, ich habe ihn im Internet allerdings erst nach längerem Suchen gefunden) - warum ausgerechnet die deutsche Post sowas erforschen läßt hat nach meiner Auffassung übrigens nichts mit ihren Kernaufgaben zu tun. Aber möglicherweise gibt es ja ein Kapitel "Zufriedenheit & Glück der Empfänger von Briefpost in Deutschland" ....

Wenn ich dann noch lese " .. der Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen .. " - der Hans-Dampf-in-allen-Gassen der Wissenschaft mit Meinung zu Allem & Jedem - sei federführend gewesen, weiß ich wo diese Ergebnisse hingehören: In die Tonne!

Solche "Studien" dienen nur einem Zweck:
Es stehen ein paar Kernsätze in der Zusammenfassung die sich in den Medien gut zitieren und die Regierungspolitik blendend aussehen lassen. Der Rest ist nicht so wichtig, und viele der Berichterstatter schauen sich sowieso nicht den kompletten Text an sondern schreiben von der 'Pressemitteilung' ab.
Was beim staunenden Publikum ankommt ist die gewünschte Botschaft:
Es geht uns gut, besser denn je, und bei der Wahl im nächsten Jahr bitte keine Experimente!

So. Jetzt gehe ich in die Küche und mache mir einen Beutel "Mikrowellenpopcorn" und den verzehre ich während ich mir einige youtube-Filmchen zur Holzbearbeitung ansehe .... ist ja bald Weihnachten.

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Donnerstag, 06. Oktober 2016
Rente


update (17-10-2016)

Ich amüsiere mich sehr über die derzeitige Diskussion um die Renten. Alles völlig überflüssig, denn wenn die Entwicklung der Welt so fortschreitet ist es müßig darüber nachzudenken was in dreissig Jahren passiert ....

Noch ein Gedanke:
Wenn es tatsächlich gelingt den Klimaschutz zu aktivieren, und die Welt nicht durch Wirtschaftswachstum zu zerstören, droht immer noch die Gefahr es durch Krieg zu tun.

Sollte Beides nicht eintreffen vertraue ich auf die segensreiche Computertechnik, die Roboter schafft und Arbeit von Menschen in nicht allzu ferner Zeit überflüssig macht - hoffentlich nicht gleich im Zuge dieser Änderung auch den Menschen selbst.

Da wird Frau Nahles eines Tages dastehen und sich die Augen reiben. All die schönen Pläne - und ganz umsonst zum Fenster rausgehängt! Und der Herr Arbeitgeberpräsident sollte es ebenso besser wissen und Frau Nahles nicht ausschimpfen, sondern ihr erklären wie die Welt durch Robotereinsatz aussehen wird.

LKW-Fahrer werden demnächst überflüssig, Taxi- und Uber-Fahrer auch, Stadtreinigung und Müllabfuhr, Pizzabote und Paketzusteller .... tja, und das ist erst der Anfang.

Was der Sozialismus nicht schaffte wird möglicherweise durch die vierte industrielle Revolution geschafft:
Der Mensch wird von "Arbeit" befreit und kann kreativ handeln, ganz nach Lust und Laune.
Das ist eine Zukunft zu der ich anmerke:
Schade, dass ich es nicht mehr erleben werde.

__

update
[Quelle]

" .. der robo sapiens wird uns in naher zukunft übernehmen. die künstliche intelligenz ist dem menschen schon heute überlegen. die intelligenz der robo sapiens hat keine gefühle und ist deshalb unmenschlich. eine solche intelligenz wird erkennen, dass das einzige übel auf unserem planeten der mensch ist und weil ein robo sapiens nur logisch reagiert, kann er das problem nur mit der vernichtung des menschen lösen .. "

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Online for 2151 days
 
 
Last modified:
18.01.17 11:06
L I N K L I S T E
Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Dezember
Letzte Änderungen
Revisited: Wozu die EU verkommen
ist und warum das geändert werden muß .... Die Regelungswut...
Mr.Yoda, 18.01.17 11:06
Die Telekom Das Erste ist
ein *smartphone* mit einem Telekom-Vertrag, all-net-flat und zusätzlich einer Leistung...
Mr.Yoda, 09.01.17 20:47
Exponentiell - sag' ich doch
schon länger ....   Zuerst - das ist das Wesen...
Mr.Yoda, 16.12.16 13:15
"point of no return" Fachleute
warnen seit vielen Jahren und mahnen zur Umkehr von stetig...
Mr.Yoda, 05.11.16 11:17
Zufriedenheit Schon die Frage suggeriert
"Es geht uns gut, sag' ja nicht das Gegenteil" -...
Mr.Yoda, 30.10.16 09:17
Rente Noch ein Gedanke:
Wenn es tatsächlich gelingt den Klimaschutz zu aktivieren, und die Welt...
Mr.Yoda, 17.10.16 22:27
Danke für den Verweis -
das paßt zu "sneaky Gabriel" - dem größten Volksbelüger...
Mr.Yoda, 19.09.16 10:39
Dazu nur vom Vortag:
http://globalnews.ca/news/2945116/ceta-canada-eu-trade-deal-has-germanys-approval-minister-says/
Lakritze, 19.09.16 10:25
Kurzer Hinweis an die SPD
.... Nach den jüngsten Wahlergebnissen und den Massendemonstrationen gegen CETA...
Mr.Yoda, 19.09.16 10:15
Nur Bild & Ton
" .. Es mangelt rund 7,5 Millionen Deutschen zwischen 18 und...
Mr.Yoda, 10.09.16 22:20
Krieg in Syrien und Gründe
für den Konflikt. Wer hat welche Interessen und warum unternehmen...
Mr.Yoda, 21.08.16 02:22
Fakten auslassen, Wahrheit unterdrücken, Sinngehalt
beugen .... Zeitungen, Holzmedien, kurzum: "print", wie es heute so...
Mr.Yoda, 15.08.16 23:21
Verschwörungstheorie ..?! Übersetzung "
.. Harte Beweise oder nicht, ich stehe auf der Seite einer...
Mr.Yoda, 20.07.16 23:36
⁕ Pause ⁕
    Mr. Yoda watching you is ...!
Mr.Yoda, 04.07.16 02:29
Neue "Quoten" braucht das Land
...! So wie dort in der EU / in Großbritannien...
Mr.Yoda, 25.06.16 21:53
Religion Kürzlich wurde mir
erneut an einem Beispiel klar wie vernichtend Religion sein kann. Wo...
Mr.Yoda, 20.06.16 00:44
.. wat den Eenen sin
UHL, is den Annern sin Nachtigall° .... Eine(-n) "UHL" haben...
Mr.Yoda, 15.06.16 02:04
Das macht doch nichts, das
merkt doch keiner .... "STASI 2.0" in Gestalt des vormaligen...
Mr.Yoda, 04.06.16 09:06
Religion & Teenagerschwangerschaft(-en)
Die oft geleugnete Verbindung zwischen "Aufklärung" (im Sinne von "Sexualerziehung") und ungewollter...
Mr.Yoda, 03.06.16 22:24
Unter guten Freunden ....
[Video mit deutschen Untertiteln]
Mr.Yoda, 01.06.16 00:37
" Einmal mit Profis arbeiten
...!" Den Spruch aus der Titelzeile kennen viele Menschen -...
Mr.Yoda, 19.05.16 00:05
Benzin-Verkäufe . Eine
wenig bekannte Entwicklung spielt sich im Hintergrund der Wirtschaft ab:   Während...
Mr.Yoda, 02.05.16 14:44
Vielen Dank für diesen Hinweis
& den zugehörigen Link - nach den dortigen Erläuterungen...
Mr.Yoda, 02.05.16 14:37
Scheint ein "wiederverwerterer" Artikel von
2009 zu sein; hier die Reaktion des ursprünglichen Autors....
Lakritze, 02.05.16 13:37
@ Lakritze
Ich habe den von einem ansonsten verläßlichen Bekannten bereits vor zwei Jahren...
Mr.Yoda, 02.05.16 12:26
ant-links

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher

 
 
 


 

Sie sind hier:
St. Antville

Die folgenden Seiten könnten Sie auch interessieren:
GIANT
 
RELAtief
 
spotlight
 
MdB Bosbach: